Scenario Based Learning

Scenario-Based Learning (SBL) ist ein Lehr-Lern-Arrangement, welches mithilfe von realistischen Szenarien den Studierenden deutliche Vorteile bei der Wissensaneignung gegenüber traditionelleren Lehr- und Lernmethoden einbringen kann. Beispielsweise erlaubt SBL es den Studierenden bei der Aufgabenbearbeitung an ihre jeweiligen individuellen Erfahrungs- und Wissensschätze anzuknüpfen, was dem individuellen Lernprozess deutlich zugute kommen kann (siehe mehr unter Using a Scenario-Based Approach for Learning Software Engineering).

Im Falle des Software Engineerings lernen die Studierenden anhand eines realistischen Szenarios, das oftmals vereinzelte Wissen in einem ganzheitlichen Kontext anzuwenden und zu verknüpfen, was natürlich auch der späteren beruflichen Praxis entspricht.

Im Software Engineering Kurs an der Hochschule Kempten wird ein Verkehrsszenario mit LEGO NXT Robotern eingesetzt, welche selbstständig einem vorgegeben Pfad folgen, bei roten Ampeln halten und Hindernisse erkennen können.

Anhand von diesem Szenario werden den Studierenden dann Aufgabenstellungen wie z.B. „Implementieren Sie die Ampelschaltung mit ihren Ampelfarben mithilfe des Entwurfsmusters Zustand“ gestellt.