Best Paper Award auf der ECSEE 2016

Vom 30. Juni bis zum 01. Juli fand im Kloster Seeon die European Conference Software Engineering Education (kurz: ECSEE) statt. Das Kemptner EVELIN-Team war durch Alexander Bartel, Paula Figas und Michael Beggel vertreten. Prof. Dr. Hagel konnte kurzfristig aus privaten Gründen nicht teilnehmen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der ganzen Welt (u.a. England, Schweden, Israel, USA) präsentierten wissenschaftliche Erkenntnisse hochschuldidaktischer Studien sowie neDie Teilnehmer der ECSEE 2016ue Konzepte und Ansätze im Lehrgebiet Software Engineering.

Aus allen Beitragen wurde ein „Best Paper Award“ vergeben, welcher von dem internationalen Programmkomitee der Konferenz gewählt wurde. Wir freuen uns ganz besonders, dass diese Auszeichnung an Paula Figas und Georg Hagel aus der Hochschule Kempten mit dem Beitrag “What Makes a Good Task? Empirical Insights into Students‘ Point of View” ging.

Auch der Vortrag „Gamified Just-in-Time Teaching – A Conceptual Approach Based on Best Practices” von Alexander Bartel fand sehr positive Resonanz. Durch die vielen interessanten Vorträge und Diskussionen der internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei einem außergewöhnlich idyllischem Ambiente am Kloster Seeon gestaltete sich die ECSEE 2016 erneut zu einer sehr bereichernden Konferenz. ECSEE – In zwei Jahren kommen wir wieder!